Lia und die Astronauten

Lia und den Astronauten an Bord unseres Mutterschiffchens geht es prima. Sie üben sich in Klopfzeichen gegen die Bauchdecke und scheinen sich auf ihre Landung in der Welt vorzubereiten. Lia würde am liebsten den ganzen Tag lang essen oder naschen. Sie geht auch noch immer mit uns und den anderen Punkten spazieren, allerdings merken wir seit gestern, dass sie gerne etwas langsamer läuft. Wir drehen jetzt drei kleinere Runden, statt unserer sonst sehr ausgedehnten Wanderungen.

AEP: Audiometrische Untersuchung

Am vergangenen Samstag hatten die Welpen ihre audiometrische Untersuchung und wir können stolz verkünden, dass 10 Welpen beidseitig hörend sind und nur Fräulein Braun der Auffassung war, dass ein Öhrchen zum Hören völlig ausreicht 😉 Am Freitag werden die Kleinen geimpft und am Samstag steht der abschließende TÜV an: die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin des Clubs. 

Vier Rüden (alle beidseitig hörend) suchen aktuell noch eine passende Familie.

Unser Lilomac’s A little Don Juan mit seinem Neffen Lilomac’s Bolinder Munktell

Die Welpen wachsen und werden zu kleinen Persönlichkeiten

Unsere Fußballmannschaft entwickelt sich wirklich prächtig und wir sehen eine Menge an Charakter bei jedem der Kleinen. Über unseren Welpenalltag lassen sich ganz Buchbände füllen und es ist immer wieder eine Freude zu sehen, dass sich alle Rudelmitglieder an der Aufzucht beteiligen. Reilly und Finley sind momentan noch nicht bereit mit den Kleinen zu spielen und lehren sie, wie man Distanz hält, sich vorsichtig einem anderen Hund nähert und was es heißt nachzugeben, wenn man der Rangniedere ist. Cella und Lia bemuttern die Welpen, spielen mit ihnen und erziehen auf ihre immer sehr ruhige Weise die kleinen Racker. Säugen mögen beide die Welpen nicht mehr. Oma hatte sich mit Lia solidarisch erklärt und ebenso Milcheinschuss gehabt. Ein völlig natürlicher Vorgang in einem Wolfsrudel, in dem sich die Hündinnen untereinander helfen. Umso mehr freut uns dieses Verhalten bei unseren Mädels. Mittlerweile haben die Welpen verschiedene Futtersorten kennengelernt. Es gab eingeweichtes Trockenfutter, etwas Welpenkost von Terra Canis aber auch rohes Fleisch mit püriertem Gemüse. Wir müssen gestehen, dass das Rohfleisch mit Gemüse in der Beliebtheit bei den Kleinen ganz weit oben rangiert 😉 Damit die körperliche und geistige Fitness nicht zu kurz kommt, haben wir unsere Spielgeräte aufgebaut. Schaukel, Wippe, taktile Trittplatten, Bällebad und und und… die Welpen gewinnen an den Geräten mehr und mehr an Sicherheit und ihr motorisches Können wird sicherlich auch ihre Entwicklung positiv beeinflussen. Für einen Vorgeschmack gibt es hier einige Bilder, aber live sind die Eindrücke ienfach viel besser! Deswegen: Traut euch und kommt vorbei und lernt uns kennen! 

Am 29.07.17 ist unser B-Wurf geboren worden

Pünktlich ist unser B-Wurf aus Lilomac’s Aloha Ohana Oliana – Lia – und Price-Spots’s Early Bird – Zippo – am 29.07.2017 gelandet. Wir haben eine Fußballmannschaft bestehend aus fünf Hündinnen und sechs Rüden. Die Farbverteilung stellt sich folgendermaßen dar: eine Hündin ist braun, die anderen vier sind schwarz gepunktet und bei den Rüden ist einr schwarz, die anderen fünf braun gefleckt. Wir sind mächtig stolz auf unser Küken Lia, die die Geburt instinktsicher und reibungslos gemeistert hat. Wir freuen uns nun, dass unsere kurze Reise nach Schweden zu Zippo Früchte getragen hat und schauen gespannt in die Zukunft und auf die Entwicklung der Welpen.

Wir freuen uns über ernstgemeinte Anfragen für einen Welpen aus unserem Wurf.

Ein frohes neues Jahr! Pläne, Entwicklungen und Ergebnisse

Lange haben wir nichts von uns hören und lesen lassen. Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ien frohes neues Jahr 2017. In diesem Jahr hoffen wir, unseren B-Wurf endlich „in die Wiege“ legen zu können. Nachdem es im letzten Jahr leider nicht geklappt hatte, wollten wir nichts überstürzen und unsere Hündinnen nicht drängen und so unternehmen wir mit ihr in diesem Jahr einen neuen Versuch. In unserem Kopf ist schon alles geplant, der Rüde ist schon ausgesucht und sein Frauchen ist ebenso aufgeregt wie wir. Aus den vergangenen Erfahrungen wissen wir aber, dass der schönste Traum zerplatzen kann wie eine Seifenblase und so üben wir uns in Geduld und wollen nicht zu euphorisch werden… das ist das Schwierigste daran 😉

Don und Lia entwickeln sich prächtig, unser Eddie aus unserem A-Wurf ist seit Herbst 2016 geprüfter Rettungshund in der Fläche und unsere drei „Großen“ erfreuen sich bester Gesundheit.

 

HD-Auswertung, Ausbildung und Show

Wir haben spannende Wochen hinter uns. Unsere Lia (Lilomac’s Aloha Ohana Oliana) und unser Don (Lilomac’s A little Don Juan) haben ihre ED- und HD-Auswertungen erhalten. Beide haben ED 0 und Lia hat HD B und Don HD A. Zusätzlich hat Lia ihre Zuchtzulassung in Solingen beim CDF absolviert. Lia hat Mitte März ihre Begleithundeprüfung bestanden und nun ist der erste Schritt zur Flächenprüfung für Rettungshunde gemacht. Reilly und Finley haben ihre jährliche Wiederholungsprüfung ebenso bestanden und Reilly hat in Luxemburg das CACIB gewonnen und damit die Bedingungen für den Luxemburgischen und Internationalen Championtitel erfüllt. Es war ein wirklich anstrengender aber auch schöner Monat mit tollen „Hundeerlebnissen“.

406279_336938833061769_780172050_n

Wir warten ;)

Da es bei Hunden keine wirklichen Indizien für eine Trächtigkeit gibt bzw. in den ersten drei Wochen weder durch ein Ultraschall noch sonstigem Schwangerschaftstest eine Trächtigkeit nachgewiesen werden kann, müssen wir uns mit winzigen Details in Cellas Verhalten begnügen und hoffen, dass unser Bauchgefühl richtig liegt und Cella kleine Punkte erwartet. Sie ist sehr schmusig geworden, schläft ausnahmslos unter meiner Bettdecke und hat GROßEN Appetit. Das alles lässt uns doch auf einen Wurf hoffen und dennoch ist Warten angesagt, bis wir Anfang Februar zum Ultraschalltermin kommen, der das Geheimnis lüften wird.

Cella hat Oleg besucht – Wir planen unseren B-Wurf

B-Wurf

Cella hat am Wochenende Oleg (Ch. Laguna Dios Ranger Supreme) besucht und nun hoffen wir, dass dieses Rendezvous Früchte trägt. Oleg ist ein überaus charmanter und absolut ruhiger Rüde, der durch seine imposante Erscheinung und ein sehr harmonisches Exterieur überzeugt. Wir sind mit „Olli“ als zukünftigem Vater unserer Welpen mehr als glücklich. Neben seinen Championtiteln hat er uns durch seinen Charakter vollständig um den Finger gewickelt. Schon im Ausstellungsring zeichnete er sich durch große Übersicht und Gelassenheit gegenüber Hund und Mensch aus, was uns tief beeindruckte. Zu Hause durften wir dann den Clown kennenlernen, der gerne mal eine Runde „brabbelt“ und ein breites Repertoire an Tönen für uns übrig hatte, nicht zuletzt, um seinem Wunsch Ausdruck zu verleihen, endlich die Hündin in den Garten zu bringen. Oleg lebt in den Niederlanden im Kennel Dalmindy’s und hat schon einige vorzügliche Welpen hervorgebracht, die sowohl im Showring als auch zu Hause oder im Hundesport glänzen. Mehr gibt es in der nächsten Zeit hier unter „News“ oder in der Rubrik „B-Wurf“ zu lesen.