IRA Hannover

Am vergangenen Wochenende haben wir uns auf den Weg zur Ausstellung nach Hannover gemacht. Wie immer haben wir dort nette Bekanntschaften gemacht und liebgewonnene Bekannte wiedergetroffen. Trotz einer gut besetzten offenen Klasse mit 10 Rüden konnte Reilly ein V4 einheimsen. Der Boden war dieses Mal nicht unser Freund und so konnte Reilly bei einem Bremsmanöver in einer Kurve nicht mehr alle Viere kontrollieren und ist sogar gefallen. Danach hatte er keine große Lust mehr, zu laufen und so sind wir nur ganz sachte getrabt. Glücklicherweise ist ihm nichts passiert. Danach kam dann der lustige Teil für unsere Jungs. Alle die uns kenne wissen: Die beiden sitzen immer „oben ohne“ in ihren Boxen und können hinausschauen. Dabei ist man zudem in guter „Ohrenknabber-Begrüßungs-Position“, was beide auch immer bei vorbeikommenden Besuchern auszunutzen wissen, wenn „mensch“ diesen Spaß zulässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.